Unsere freien Plätze:

Stationär mit Pflege
derzeit keine freien Plätze

Stationär mit Tagesstruktur
Waldkraiburg: 1 Platz
Zur STE Waldkraiburg

Übergangseinrichtung (Stationär)
derzeit keine freien Plätze

Stationär mit Doppeldiagnose (Sucht)
Waldkraiburg: 1 Platz
Zur STE Waldkraiburg

Stationär ohne Tagesstruktur 
derzeit keine freien Plätze
 

Therapeutische Wohngemeinschaft
Dießen: 2 Plätze
Zur STE Dießen
Fürstenfeldbruck: 1 Platz
Zur STE Fürstenfeldbruck
Moosburg: 1 Platz
Zur STE Moosburg

Therapeutische Wohngemeinschaft 60+
derzeit keine freien Plätze

Betreutes Wohnen 60+
Moosburg: 1 Platz
Zur STE Moosburg

Betreutes Wohnen
Dießen: 5 Plätze
Zur STE Dießen
Fürstenfeldbruck: 1 Platz
Zur STE Fürstenfeldbruck
Ingolstadt: 8 Plätze
Zur STE Ingolstadt
Landsberg: 3 Plätze
Zur STE Landsberg
Moosburg: 3 Plätze
Zur STE Moosburg
Waldkraiburg: 2 Plätze
Zur STE Waldkraiburg

 

Betreutes Wohnen in Familien
Traunreut: 1 Platz
Zur STE Traunreut

Betreutes Wohnen psych. kranke Eltern
derzeit keine freien Plätze

Unsere Angebote

Ambulante Betreuungsangebote

 

Betreutes Einzelwohnen

Das betreute Einzelwohnen eignet sich für Personen, die bislang in stationären oder ambulanten Einrichtungen betreut wurden und bereits ein gewisses Maß an Selbstständigkeit und persönlicher Stabilität aufweisen, jedoch durch eine selbstständige Lebensform ohne Betreuung aktuell überfordert wären und noch Unterstützung brauchen.

Betreutes Wohnen in Familien

Betreutes Wohnen in Familien bedeutet die Aufnahme und längerfristige Betreuung eines psychisch behinderten Menschen in einer Gastfamilie bzw. bei einer Einzelperson. Die Familie und ihr Gast werden von einer erfahrenen pädagogischen Fachkraft unterstützt, die als Ansprechpartner bei allen auftretenden Fragen und Problemen zur Verfügung steht. Mit dem Wohnen in einer Gastfamilie bieten wir den Betroffenen eine ganz besondere Form der Betreuung. Hier wird mit den Hilfesuchenden, den betreuenden Mitarbeitern und den Familien ein auf den individuellen Bedarf abgestimmtes Angebot entwickelt. Der Klient soll die Hilfen und Unterstützungen erhalten, die er braucht, um sein Leben mit größtmöglicher Selbstbestimmung leben zu können.