Unsere freien Plätze:

Stationär mit Pflege
derzeit keine freien Plätze

Stationär mit Tagesstruktur
Waldkraiburg: 1 Platz
Zur STE Waldkraiburg

Übergangseinrichtung (Stationär)
derzeit keine freien Plätze

Stationär mit Doppeldiagnose (Sucht)
Waldkraiburg: 1 Platz
Zur STE Waldkraiburg

Stationär ohne Tagesstruktur 
derzeit keine freien Plätze
 

Therapeutische Wohngemeinschaft
Dießen: 1 Platz
Zur STE Dießen
Fürstenfeldbruck: 1 Platz
Zur STE Fürstenfeldbruck
Moosburg: 1 Platz
Zur STE Moosburg

Therapeutische Wohngemeinschaft 60+
derzeit keine freien Plätze

Betreutes Wohnen 60+
derzeit keine freien Plätze

Betreutes Wohnen
Fürstenfeldbruck: 1 Platz
Zur STE Fürstenfeldbruck
Ingolstadt: 9 Plätze
Zur STE Ingolstadt
Landsberg: 3 Plätze
Zur STE Landsberg
Moosburg: 3 Plätze
Zur STE Moosburg
Waldkraiburg: 2 Plätze
Zur STE Waldkraiburg

Betreutes Wohnen in Familien
Traunreut: 1 Platz
Zur STE Traunreut

Betreutes Wohnen psych. kranke Eltern
Burghausen: 1 Platz
Zur STE Burghausen

Sie sind hier:  Unsere Einrichtungen / STE Landsberg / Aktuelles
Willkommen in der AWO Sozialtherapeutischen Einrichtung Landsberg
Lachen, spielen, Spaß haben - im Café Freiraum treffen sich Jung und Alt
22
Mai 2019

Dieter Klein zeigt Malerei wie gedruckt im Café Freiraum

Kulturbürgermeister Axel Flörke bringt einen weit über die Grenzen des Landkreises bekannten Künstler – Dieter Klein aus Eching – mit seinen Arbeiten ins Café Freiraum.

Als eine kleine Galerie hat sich das Café Freiraum einen Namen im Westen Landsbergs gemacht: Wechselnde Bilderausstellungen, gelegentliche Lesungen und musikalische Veranstaltungen haben sehr zur kulturellen Belebung des Stadtteils beigetragen. Dann verstarb eine langjährigen Mitarbeiterin und das Engagement zugunsten von Kunst und Kultur kam zum Stillstand. Jetzt präsentiert ein neues Team im Café eine aktuelle Ausstellung, die Kulturbürgermeister Axel Flörke konzipiert hat. Er bringt damit einen weit über die Grenzen des Landkreises bekannten Künstler – Dieter Klein aus Eching – mit seinen Arbeiten ins Café Freiraum. Dieter Klein zeigt Malerei wie gedruckt bis zum 1. Oktober während der Öffnungszeiten.

Gut besucht war die Feier zur Eröffnung. Für einen festlichen Rahmen sorgte Lukas Epple am Klavier. Axel Flörke verwies auf die langjährige Zusammenarbeit mit dem AWO-Café unter den Vorzeichen der Inklusion. Menschen mit und ohne Behinderung gelte es zusammenzubringen und um gegenseitiges Verständnis zu werben, sagte er. „Ein sehr anerkennenswertes Beispiel“, lobte der Bürgermeister für Kultur, „ist dafür das Projekt „Café Freiraum.“ Träger ist die Sozialtherapeutische Einrichtung der AWO, die seit über zehn Jahren das Café Freiraum als Zuverdienstprojekt betreibt. Menschen mit psychischen oder körperlichen Einschränkungen finden hier eine Tagesstruktur.

Dann zum Künstler: Geboren ist Dieter Klein 1941 in Königsberg, absolvierte eine Lehrausbildung in Freiburg/Breisgau beim Grafiker Franz Bleyer, studierte Kunst an der Werkkunstschule Offenbach am Main sowie an der Akademie für das Graphische Gewerbe in München (Diplom). Seit 1967 ist er freischaffender Maler und Grafik-Designer in München. Seit 1981 arbeitete er als Maler und Grafik-Designer in Eching am Ammersee. 

Dieter Klein stellte häufig aus und ist bekannt durch seine Beteiligungen seit 1982 bei der Künstlergilde Landsberg- Lech-Ammersee und seit 1988 in Eching am Ammersee im Rathaus, 1992 im Landratsamt Landsberg/Lech, 1994 Münchner Künstlergenossenschaft Schloss Dachau, seit 2001 jährlich im Haus der Kunst München MKG Münchner Künstlergenossenschaft, 2015, 2016 und 2017 MKG im Ägyptischen Museum in München.

Sein Spektrum reicht von Acryl, Öl, Aquarell, Pastell, Feder, Farbstift über Mischtechnik. Seine Themen sind Bilder der Fantasie, Landschaft, Akt, Portrait, Illustration - auch digitale Bildbearbeitung. Die Werke von Dieter Klein machen Lust auf Sommer und Sonne, so die „Segelszenen in Utting“ oder seine „Sonnenlichtung“. Zu sehen ist eine Auswahl seines umfangreichen Schaffens: Akte, Landschaften und freie Kompositionen in explodierender Farbwahl und regelrechte Farbträume.